HomeSammlungenUnterwegsVerlagPresseArchivLinksGästebuchImpressum
Fliegende JuwelenBestellformular
 
Das Buch beschreibt und illustriert  für den  Naturliebhaber und dem der Ästhetik verschriebenen Leser die große Übereinstimmung von Farben, Formen und Strukturmustern zwischen Mineralien und Insekten.Das Buch ist 2 - sprachig  (deutsch/englisch) und enthält eine Kurzbeschreibung der  Mineralien und der Insekten mit Namen, Fundort, Geschlecht und Familie. Alle Bilder der gezeigten Mineral-Insekt-Kombinationen sind auf dem neuesten Stand der Digitalfotografie und wurden von Peter Hirschberger Fotografiert.

Die Expertise bezüglich der Bestimmung der im Buch enthaltenen Insekten stammt von Max Kühbandner, Sektion Coleoptera der Zoologischen Staatssammlung München und Eckhard Wierig, Freier Mitarbeiter der Sektion Lepidoptera der Zoologischen Staatssammlung München.  
Aus dem Vorwort:

Ich denke, dass gerade dieses überdisziplinäre Werk mehr als bloße Wertschätzung verdient: Auch wir Wissenschaftler waren und sind zunächst und immer wieder vom Schönen beeindruckt, das Beeindruckende führt zur Neugier über die Hintergründe - und ohne Neugier keine Wissenschaft. Ganz konkret stechen in diesem Band zunächst natürlich die phantastischen Farben der Mineralien und Insekten ins Auge und erfreuen das Herz des Betrachters. Aber aus diesem Staunen erwächst nicht nur bei Mineralogen und Zoologen gleich die logische Frage: woher kommen diese Farben? …   –
…“Denn wer immer nur nach dem Zweck der Dinge fragt, wird ihre Schönheit nie entdecken”, meinen die Autoren  - und sie haben recht damit. Doch auch umgekehrt gilt: “Wer nie gestaunt hat, wird auch nie entdecken”. Und wenn die hier so perfekt dargestellte Ästhetik dazu führt, dass auch nur ein einziges Insekt mehr beachtet, mehr geschätzt und damit mehr be- und geschützt wird, hat es seinen Zweck auch für den Wissenschaftler schon erfüllt. Ich wünsche diesem Buch daher großen Erfolg - es möge verzaubern und anregen.
 Top